Fahrleitungsbau Hannover

Elektrotechnik Hannover
Elektrotechnik
Tiefbau Hannover
Tiefbau

// Beleuchtung und Podeste

Es werde Licht


Im Süden von Hannover, im Stadtteil Döhren, befindet sich der zweitälteste ÜSTRA-Betriebshof. Er beherbergt eine Betriebswerkstatt, einen Recyclinghof und die historischen Oldtimer-Fahrzeuge mit Trieb- und Beiwagen. Für die Erneuerung der Beleuchtung und die Errichtung von Podesten zum Ein- und Ausstieg auf dem Gelände beauftragte die ÜSTRA Hannoversche Verkehrsbetriebe  Aktiengesellschaft die Fahrleitungsbau Hannover GmbH & Co. KG (FLB).

Auch auf einem Betriebshof muss in die Stadtbahnen ein- und ausgestiegen werden können, die nur auf Strecken mit Hochbahnsteigen fahren und an deren geöffneten Türen keine Treppen automatisch ein- und ausklappen. Dafür sind bestimmte Podeste nötig, die geerdet werden müssen. Für die Errichtung der Podeste, deren Erdung und für die Beleuchtung des Betriebshofs Döhren war folgendes Material nötig:

  • 460 Meter Bronzeseil als Verspannung für die Beleuchtungsaufhängung
  • 310 Meter Kabel für die Erdung der Podeste
  • 30 LED-Hängeleuchten
  • 12 Fahrleitungsmasten
  • 4 Podeste à 65 Meter
  • 4 Gleisanschlusskästen

Die Bearbeitung des Auftrags fing im Juli an und endete im Dezember 2019. Die Materialkosten betrugen rund 44.000 €. Die Gesamtsumme des Auftrags belief sich auf 210.000 €.

©2021  FLB Fahrleitungsbau Hannover